Die Klarinettistin Gabriela Kaufmann

Von der Klassik zum Klezmer ): klangstark und absolut authentisch …

Sie kommt aus der Klassik, entdeckte aber schon bald ihre unbändige Leidenschaft für die Klezmer Musik. Diese ursprünglich aus dem jiddischsprachigen Osteuropa stammende Musikrichtung zeremonieller Volksweisen führt die Klarinettistin Gabriela Kaufmann in bester amerikanischer Tradition mit stilistischen Elementen der Neuen Musik bis hin zum Jazz fort. Solistisch, in Ensembles unterschiedlichster Besetzungen – so mit dem von ihr gegründeten, preisgekrönten Trio „Klezmers Techter“ – oder internationalen Workshops gemeinsam mit Giora Feidman ist sie auf den Bühnen der Welt zu Hause. Mit sensiblem Gespür für das musikalische Erbe, ihrer ganzen (Lebens-)Erfahrung, starken Emotionen und großer Profession entführt die Klezmermusikerin Gabriela Kaufmann ihre Zuhörer in immer neue Klangwelten, begeistert und berührt.

Neue Musik, Tango, Literatur in Wort und Ton? Gabriela Kaufmann ): live!

Gabriela Kaufmann (Bassklarinette) und Almut Schwab (Akkordeon) spielen auch unter dem Namen „DueDonne“. Hier ein Ausschnitt aus der Komposition von Nino Rota ): Tango dei Clown

 

): mehr hören?

Vorschau Konzerttermine Gabriela Kaufmann

27.08.
2017
„In a Klezmer’s Mood“ | Speyer

Klezmers Techter in concert – mit Miriam Ast, Gesang.
Ort: Garten am Weidenberg bei der Synagoge | Beginn: 11.00 Uhr

02.09.
2017
Klezmer live | Konzert in Weisenheim

Klezmers Techter in Weisenheim am Berg sehen und hören!
Ort: ehem. Synagoge | Beginn: 18.00 Uhr

MENÜ